Gottesdienste im TV

Sonntag, 7.3.

 

Gottesdienste in unseren Kirchen

Sa, 6.3.

17:00 Waffenbrunn: Beichtgelegenheit (Pfr. Reißer ✆ 09971 7603086)
18:00 Waffenbrunn: Eucharistiefeier
18:00 Pemfling: Beichtgelegenheit (P. Joseph ✆ 09971 20180)
18:30 Pemfling: Rosenkranz
19:00 Pemfling: Eucharistiefeier

So, 7.3. - DRITTER SONNTAG DER ÖSTERLICHEN BUßZEIT

8:30 Grafenkirchen: Eucharistiefeier für die Pfarrgemeinde ✆1
9:30 Waffenbrunn: Eucharistiefeier für die Pfarrgemeinde
10:00 Pemfling: Eucharistiefeier für die Pfarrgemeinde

13:30 Grafenkirchen, Pemfling, Darstein: Kreuzweg
14:00 Waffenbrunn: Kreuzweg (mit dem KDFB)
19:00 Löwendorf, Obernried: Kreuzweg (heute kein Kreuzweg in Willmering!)

Ihr Kind ist bereits alt genug, um selbst etwas vom Glauben zu erlernen, Erfahrungen mit Kirche und der Gemeinschaft in der Kirche zu machen. Erste religiöse Schritte hat es bereits etwa im Kindergarten und auch im Religionsunterricht in der Schule gemacht.

So möchten Sie als Eltern dass Ihr Kind in die Kirche aufgenommen wird, aber auch Ihr Kind selbst soll bzw. muss diesen Wunsch haben.

Vorbereitung

Die Vorbereitung auf das Sakrament der Taufe geschieht dabei als Begleitung auf dem Weg des Hineinwachsens in die Kirche und gliedert sich in mehrere Stationen:

  • Aufnahme in das Katechumenat
  • Übergabe des Vaterunser
  • Zulassung zur Taufe (zu Beginn der österlichen Bußzeit, der Fastenzeit, das heißt am ersten Fastensonntag)
  • Übergabe des Glaubensbekenntnisses
  • Stärkungsriten

Am Schluss dieses gegliederten „Katechumenatsweg“ steht die Taufe, die in aller Regel in der Osternacht stattfindet.

Bitte sprechen Sie rechtzeitig mit dem Pfarrer, da diese Schritte Zeit brauchen und auch einen festen Bezug zum Kirchenjahr haben!

Taufpate

Jeder Täufling soll, außer von seinen Eltern, auch durch einen Paten auf seinem Glaubensweg begleitet werden. Voraussetzung für den Paten ist, dass er selbst katholisch, nicht aus der Kirche ausgetreten, gefirmt und mindestens 16 Jahre alt ist.

Eucharistie und Firmung

Findet die Kindertaufe in einem Alter statt, an dem die Erstkommunion schon stattgefunden hätte, erfolgt gleichzeitig mit der Taufe auch der erstmalige Empfang des Sakraments der Eucharistie. Die Firmung findet zusammen mit allen Jugendlichen der Pfarrei statt.